Pseudodroge - Babyfleisch

Wirkstoff:
Menschenfleisch
Nachgesagte Effekte:
Erhöhung der körperlichen Ausdauer, Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit, Universalmedizin
Nutzer:
China, Korea
Produktionsort:
China, vermutlich im Nordosten (Provinz Jilin)
Herstellung:
Babys und Föten sollen von Krankenhäusern und Abtreibungskliniken gekauft und dann in Kühlschränken aufbewahrt worden sein, um sie später in medizinischen Mikrowellengeräten zu trocknen. Das getrocknete Menschenfleisch wurde dann zerkleinert und gemahlen und in handelsübliche Kapseln gefüllt.
Rechtslage:
Seit August 2011 wurden bei 35 Schmuggelversuchen 17'450 Kapseln entdeckt, die zu 99,7% mit Menschenfleischpulver gefüllt waren.
Die Schmuggler entgingen Strafen, da die Mengen als geringfügig eingestuft wurden und sie aussagten, sie wüßten nichts über den Inhalt der Kapseln und hatten nicht vor sie zu verkaufen.
Potentielle Gefahren:
Die Kapseln enthielten auch Haare und Nägel. Außerdem waren sie mit Krankheitserregern kontaminiert. Gleichwohl wurden bislang keine auf die Kapseln zurückzuführenden Krankheiten bekannt.

Menschlicher Kannibalismus ist ein Phänomen, dass immer wieder auftaucht.

Quellen:
http://www.statesman.com/news/nation/skorea-finds-smuggled-capsules-contain-human-flesh-2343509.html http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5gvQ9Yb-BB5bQh02D-Dt708eQJhPA?docId=6299b86353f64011a8ea5c46a9e6bff2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zahlen & Einheiten

Einheitenzeichen beginnen im Drogenkatalog alle mit Großbuchstaben; die Einheitenvorsätze alle mit Kleinbuchstaben.
Das Tausendertrennzeichen ist ein einfaches Anführungszeichen ('); das Dezimaltrennzeichen ein Komma (,). >Umrechnungen