Kakao

Kakaofrucht mit Kakaobohnen
Drogenartige Inhaltsstoffe von Kakaosamen (Kakaobohnen) sind:
54,0 % Fett (Kakaobutter)
  1,2 % Theobromin
  1,0 % Zucker (verschiedene)
  0,2 % Koffein

Kakao weist neben dem hohen Fettanteil zusätzlich eine Vielzahl verschiedener und teils wertvoller Inhaltsstoffe auf (Schätzwerte liegen bei ca. 300 verschiedenen Substanzen). Drogenartige sind:
Dopamin (Neurotransmitter),
Serotonin (Neurotransmitter),
Tryptophan (dient dem Körper u.a. als Vorstufe für Serotonin),
Phenylethylamin (PEA)

Bei Menschen können Theobromin, Serotonin und Dopamin eine stimmungsaufhellende Wirkung hervorrufen, Phenylethylamin hingegen nicht, denn dafür wird es im Körper zu schnell abgebaut.


Nährwerte
Angaben von Alnatura Kakao, schwach entölt (enthält Säureregulator Kaliumcarbonat):
Brennwert: 1'613 kJ
  • Eiweiß: 22,3 %
  • Kohlenhydrate: 12,4%
    • Zucker: 0,3%
  • Fett: 21,0%
    • gesättigte Fettsäuren: 13,2%
  • Ballaststoffe: 30,8%
  • Natrium: < 0,1%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zahlen & Einheiten

Einheitenzeichen beginnen im Drogenkatalog alle mit Großbuchstaben; die Einheitenvorsätze alle mit Kleinbuchstaben.
Das Tausendertrennzeichen ist ein einfaches Anführungszeichen ('); das Dezimaltrennzeichen ein Komma (,). >Umrechnungen